News

So

25

Sep

2016

Saint Seiya Omega Folge 54 + Sakigake!! Otokojuku Folge 6

Weiter geht es mit epischen neuen Cloths und purer Männlichkeit:

Saint Seiya Omega - Episode 54 - Ger Sub - Torrent

Sakigake!! Otokojuku - Episode 6 - Ger Sub - Torrent

1 Kommentare

Sa

24

Sep

2016

Saint Seiya - Soldiers' Soul (PS4) - Review

Als ein neuer Saint Seiya-Anime im Jahr 2015 anfing (Saint Seiya – Soul of Gold) wurde gleichzeitig auch ein neues Videospiel angekündigt. Es wunderte mich, dass sie es nicht einfach Brave Soldiers 2 genannt haben. Es hat die selbe Grafik, dasselbe Kampfsystem und größtenteils die selben Modi wie der erste Teil. Man könnte es auch Saint Seiya – Brave Soldiers Ultimate/Special Edition nennen, da es auch u.a. Die DLCs von Brave Soldiers allegar beinhaltet. Da das Spiel wie gesagt sehr ähnlich wie BS ist, werde ich in der Review mehr auf die Unterschiede eingehen, als auch auf die Verbesserungen/Verschlechterungen gegenüber dem Vorgänger.

 

Das Kampfsystem wurde etwas ausgebaut und fühlt sich auch schneller und flüssiger als der Vorgänger an. Was nun anders ist, ist dass der Kreis-Knopf keinen Special-Move mehr ausführt, sondern eine Art Ki-Schuss, der etwas Cosmo kostet. Dieser wird eher selten eingesetzt, aber ich finde diese Neuerung Willkommen, da auch in der Serie man mal sah, wie die Charas solche Schüsse nutzten. Special-Moves führt man nun aus, in dem man den R2-Knopf gedrückt hält und es mit einer der drei Angriffstasten kombiniert. Zur besseren Veranschaulichung sieht man auch an der unteren Ecke, welcher Special-Move in Kombination mit welcher Taste aktiviert wird. Mit Quadrat und Dreieck werden die zwei normalen Specials eingesetzt, während mit Kreis der Ultimate ausgeführt wird. Ein Unterschied ist nun, dass die Cosmo-Anzeige nicht in 4 Balken unterteilt ist, sondern eine kontinuierliche Leiste ist. Der Ultimate hängt jetzt unmittelbar mit der Siebten-Sinn-Leiste zusammen. Sobald die Leiste voll ist, kann man den Ultimate einsetzen. Ansonsten kann man auch während des Siebten-Sinn-Modus jederzeit den Special ausführen. Auch ein Unterschied ist die Nutzbarkeit des Teleport-Moves, während in BS dieser jederzeit eingesetzt werden konnte, scheint es hier nur kurz vor einem Angriff und während einer Pause in der Kombo zu funktionieren. Außerdem wird man nicht direkt hinter den Gegner gebracht, sondern ein Stück zurück, darüber hinaus kostet der Teleport auch deutlich mehr Cosmo. Im Vorgänger brauchte es immer einen Balken, aber hier ist es knapp ein Drittel des Balken. Es hört sich so an, als ob es ein großer Rückschritt gegenüber dem Vorgänger ist, aber in meinen Augen ist es eine Verbesserung, da oftmals im Vorgänger man mit dem Gegner sich immer wieder hin und her teleportiert hat, bis der Balken leer ist. Und dies ist etwas, dass zwar in DBZ ist, aber nicht in Saint Seiya. Dort passiert es wirklich nur wenige Male im Kampf, dass der Chara sich hinter den anderen teleportiert.

Der Rest bleibt wie gewohnt beim alten. Insgesamt kann ich sagen, dass das Kampfsystem nun besser und ausgefeilter ist. Es bietet nicht viel mehr Tiefe als der Vorgänger, spielt sich aber flüssiger und handlicher.

 

Zu den Modi. Einmal gibt es "Legend of Cosmo", der hier den Story-Modus darstellt. Das erste, was einem auffällt, ist dass man die Auswahl hat, welchen Arc man zuerst nachspielen will. Dies finde ich interessant, da Leute, die Brave Soldiers vorher gespielt haben, die Möglichkeit haben, direkt Asgard zu spielen und unter anderem gibt es auch die Möglichkeit, seinen Lieblings-Arc direkt zu spielen oder es sich so zu verteilen, wie es einem gefällt. Zwar interessiert mich das nicht wirklich, da ich einfach chronologisch die Story abarbeite, aber immerhin gibt es bestimmten Leuten die Möglichkeit, es so zu spielen, wie es ihnen gefällt. Was auch besser ist, ist dass es jetzt richtige Zwischensequenzen während dem Modus gibt und keine Standbilder aus dem Anime kombiniert mit Stills von den Charas. Die Sequenzen tun ihren Job, wirken stellenweise aber etwas statisch und billig. Es ist verkraftbar, aber im Vergleich zum Vorgänger ist es dennoch eine große Verbesserung. Was den Aufbau der Level angeht, ist er genauso wie vorher. Heiligtum, Poseidon und Hades sind allesamt vom Aufbau genau gleich und sogar die Herausforderungen sind exakt die selben. Auch keine Verbesserung fand der Aufbau von Hades, obwohl die God-Cloth-Versionen von Shiryu, Hyoga, Shun und Ikki inzwischen spielbar sind. Da der neue Anime Soul of Gold ebenfalls in Asgard spielt, hat man sich auch entschieden, den Asgard-Filler-Arc aus dem klassischen Anime in das Spiel einzubauen. Er repräsentiert den Arc genausogut wie die Heiligtum- und Poseidon-Arcs, was aber auch nicht schwer ist, da das Schema prinzipiell dasselbe ist. Was auch neu ist, ist dass ähnlich wie bei dem ersten PS2-Spiel man, wenn man einen Kampf verliert, man von Athena angefeuert wird, während man auf dem Boden liegt und durch wiederholtes Tastendrücken einen Balken füllt, bevor 10 Sekunden ablaufen. Hat man das geschafft, erhält man als Bonus die Möglichkeit den Kampf von vorn anzufangen, jedoch mit vollem Cosmo-Balken. Je öfter man allerdings verliert, desto langsamer füllt sich der Balken und umso schwerer wird es. Dieses Element finde ich ziemlich gelungen, da es auch dem Anime noch treuer wird. Eine weitere Verbesserung, die Kämpfe muss man nicht im 3-Runden-System ausführen, sondern kann sie per Optionen auf einen einzelnen Kampf runtersenken. Sehr gut.

Zum Roster gesellen sich nun 9 Charas aus Asgard hinzu, als auch die God-Cloth-Versionen von allen restlichen Hauptcharas neben Seiya. Ein Kaufanreiz sind auch die God-Cloth-Versionen von allen 12 Gold-Saints. Was man noch hinzu sagen sollte, ist dass die Ultimates der God-Cloth-Saints einfach bombe sind. So episch sahen die Specials nicht mal im Anime aus und es ist für jeden Fan ein Augenschmaus. Während viele Kostüme als einzelne Charas im Vorgänger verzeichnet wurden, verkürzt man diese Anzahl hier und gibt einem Charakter dadurch mehrere Kostümslots. Zwar sind immer noch 4 Versionen von Seiya spielbar, 3 von den restlichen Bronze-Saints (außer Ichi und Jabu) und jeweils 2 von jedem Gold-Saint. Jedoch haben diese dann auch wirklich Unterschiede in den Stärkewerten und es ist mehr gerechtfertigt, als im Vorgänger. Und insgesamt kommt der Roster immer noch auf knapp 45 originelle Charas, was sich durchaus sehen lassen kann. Darüber hinaus kann man jetzt bei vielen Charas die Ultimates auswählen. Ich habe nicht darauf geachtet, ob die einen mehr Schaden machen, als die anderen, aber sie haben meist eine andere Art und Weise, wie man den Gegner erwischen kann.

 

Direkt die Möglichkeit als die Gold-Saints mit God-Cloths zu spielen gibt der neue Modus 

"Battle of Gold". In diesem erledigt man 3 Kämpfe mit jedem God-Cloth-Gold-Saint (Komisch, hierfür haben sie für Shiryu, Ikki usw. in God-Cloths Ereignisse und Zwischensequenzen gemacht, aber für den Storymodus keine, hmm...). Die Story ist ein Was-wäre-wenn-Szenario, das keinen wirklichen Sinn ergibt und die Charas ohne jeglichen Grund gegeneinander kämpfen, jedoch ist es eine gute Möglichkeit, alle God-Gold-Saints auszuprobieren. Sobald man mit einem der Saints drei S-Ränge geschafft hat, hat man die Möglichkeit, gegen sich selbst noch als Bonus zu kämpfen. Sobald man den normalen Battle of Gold geschafft hat, spielt man einen neuen Battle of Gold-Modus frei, in dem man jeden Charakter spielen kann. Dies ist quasi der Arcade-Modus des Spiels. Prinzipiell hat man 3 Kreise, in denen jeweils 12 Slots sind. Sobald man den Modus anfängt, fängt man beim innersten Kreis auf einem Random-Slot an. In jedem Slot befindet sich ein Gegner, der mit Assist Phrases ausgestattet ist (siehe weiter unten zur näheren Bedeutung davon). Jedes Mal, wenn man den Gegner bekämpft, erhält man eine bestimmte Punktzahl nach dem Kampf, je nachdem wie gut man gekämpft hat. Erreicht man eine bestimmte Punktzahl hat man die Möglichkeit, in den nächst äußeren Kreis zu wechseln und dort sammelt man weiter Punkte, um an den äußersten Kreis zu gelangen. Ist man am äußersten Kreis kämpft man gegen einen Boss, welcher von einem God-Gold-Saint dargestellt wird. Hier sammelt man Assist Phrases und kann sie an seinen eigenen Chara zwischen den Kämpfen ausrüsten. Dieser Modus ist in meinen Augen auch gelungen, da er kurzweilig ist und man hier auch die Möglichkeit hat, die Charas zu nutzen, die man weder im Story-Modus, noch in dem anderen Battle of Gold nutzen konnte.

Was es mit den Assist Phrases auf sich hat, erkläre ich jetzt. Jeder Chara hat hier Slots, die man mit Assist Phrases füllen kann. Diese sind quasi Skills, die man seinem Chara gibt. Beispielsweise "erhöhter Angriffsschaden", "leichtere Cosmo-Regeneration" usw. Dies ist ein Element, das dem Kampf auch etwas mehr Tiefe verleiht und es gibt einem die Möglichkeit, seine Lieblings-Charas richtig schön aufzumotzen.

Ansonsten sind alle Modi so ziemlich die selben wie beim Vorgänger. Es gibt Turniere, Survival-Modus, freier Kampf und Online.

 

Zur Grafik und zum Sound. Größtenteils verwendet es die selben Modelle, wie Brave Soldiers, jedoch sind die Rüstungen jetzt mit einem besonderen Glanzeffekt ausgestattet und sehen dadurch schon fast zu perfekt aus. Ist Geschmackssache, ob man diesen Glanzeffekt mag oder nicht. Ich für meinen Teil finde, die sehen dadurch ganz gut aus. Die Stages haben kaum Verbesserungen erhalten. Lediglich die Lichtverhältnisse für "Hades Heiligtum" sehen jetzt mehr aus wie im Anime, zumindest ist es das Einzige, was mir aufgefallen ist. Auch die Schattentextur während den Zwischensequenzen sieht stellenweise ziemlich komisch aus. Im Turnier-Modus fiel mir auch auf, dass, wenn man den Gegner aus dem Ring schmeißt, er gegen eine Mauer knallt, bei der man für mehr als nur 1 Sekunde sieht, wie unsauber die Textur dort ist. Wäre es nur einmal passiert, hätte ich es nicht angemerkt, aber da es durchaus öfter vorkommt, dass man den Gegner rauskickt, sieht man immer wieder diese hässliche Textur, die auftaucht, wenn der Chara runterfällt. Der Sound ist interessanterweise überhaupt nicht aus Brave Soldiers recycelt. Die Tracks sind vollkommen neu und insgesamt abwechslungsreich und passen sich den Kämpfen gut an. Lediglich bei den Zwischensequenzen merkt man, dass sie immer wieder die selben Tracks verwenden und dadurch, dass sie alle recht kurz sind, hört man da immer wieder die selben Melodien, was einem irgendwann auf den Keks geht.

 

Mein Fazit: Saint Seiya Soldiers Soul ist insgesamt in so ziemlich allem Brave Soldiers überlegen. Für mich gibt es kaum einen Grund mehr, Brave Soldiers zu spielen und Soldiers Soul ist ein vollwertiger Ersatz für mich. Leider bietet es für mich immer noch ein bisschen zu wenig Abwechslung und wären die Sequenzen besser und die Texturen stellenweise besser, könnte ich auf eine 8/10 hochgehen, jedoch sieht es in vielerlei Hinsicht nach einem gehetzten Produkt aus und ich wünschte mir, sie hätten mehr Entwicklungszeit gebraucht, um es zu einem wirklich perfekten Saint Seiya-Spiel zu machen.

Meine Wertung: 7,5 von 10.

 

Was meine Wünsche für die Zukunft betrifft, würde ich gerne ein Saint Seiya-Classic und Omega-Crossover-Spiel sehen, was auf dem selben Kampfsystem wie dieses Spiel aufbaut. Da Omega aber schon seit knapp 2 Jahren abgeschlossen ist und auch ein Originalwerk ist, stehen die Chancen nicht sehr wahrscheinlich, dass es passiert. Aber wer weiß? Immerhin war Asgard auch Filler und man hätte nicht für möglich gehalten, mal den Asgard-Arc in einem Saint Seiya-Spiel zu haben.

0 Kommentare

So

18

Sep

2016

Saint Seiya Omega - Folge 52+53

Und weiter geht's mit Saint Seiya Omega. Nun beginnt das Neue-Cloth-Kapitel. Hier seht ihr schon alle neuen Cloths der Helden. Und welche gefallen euch besser? Die alten oder die neuen, die dem alten Stil (also Classic) näher nachempfunden sind?

Saint Seiya Omega - Episode 52 - Ger Sub - Torrent

Saint Seiya Omega - Episode 53 - Ger Sub - Torrent

3 Kommentare

Do

15

Sep

2016

Saint Seiya - Brave Soldiers (PS3) - Review + Yuu Yuu Hakusho-News

 

 

Die News von Yuu Yuu Hakusho wird eindeutig kürzer, also poste ich die an erster Stelle.

Wie ich herausgefunden habe, arbeitet bereits jemand an der Übersetzung von Yuu Yuu Hakusho nach dem Punkt weiter, wo Ankokunen aufgehört hat. Hier ist sein YouTube-Kanal

Falls ihr meint, dass es nicht zählt, weil er einen zu kleinen Untertitel hat und er oben rechts ein nerviges Logo hat, könnt ihr euch bei ihm beschweren. Unterstützt ihn aber lieber, gebt ihm Tipps und Verbesserungsvorschläge und er wird vielleicht seine eigene Website erstellen mit Downloads und vielleicht sogar mit Softsubs anbieten.

 

Hier meine Review zu Saint Seiya - Brave Soldiers für die PS3:

 

Vor knapp 3 Jahren habe ich damit angefangen, Saint Seiya zu gucken und ich mochte den Anime schon zu Anfang ziemlich. Als ich allerdings gelesen habe, dass ein neues PS3-Spiel kommt, ein Kampfspiel im Stile von Naruto Ultimate Ninja Storm, stieg umso mehr meine Motivation, den gesamten Anime zu sehen. Also habe ich einen Arc nach dem anderen verschlungen, um jegliches Vorwissen zu dem Spiel zu haben. Noch bevor der Trailer zum Hades-Arc des Spiels kam, hatte ich den Anime bis einschließlich Hades durch. Und jetzt, nach ein paar Jahren habe ich das Gefühl, ich müsste eine Review zu Brave Soldiers schreiben, allein nur um es mit seinem Nachfolger "Soldier's Soul" zu vergleichen.

 

Da es ein Kampfspiel ist, will ich direkt auf das Kampfsystem hinausgehen. Jeder, der mal Naruto – UNS gespielt hat, müsste sich heimisch fühlen, wenn er das Kampfsystem sieht, denn es hat viele Ähnlichkeiten. Jedoch ist Saint Seiya Brave Soldiers auch quasi eine vereinfachte Version des Systems. Während man in NUNS Hilfscharaktere einstellen kann oder zusätzliche Items hat, die man nutzen kann, ist in SSBS der Fokus auf einen reinen Zweikampf. Die Steuerung geht leicht von der Hand und ist relativ überschaubar. Quadrat und Dreieck sind jeweils leichte und schwere Schläge und X ist zum Springen da. Der Kreis-Knopf ist ein Special-Move. L1 ist zum Blocken da und R1 ist für einen Teleport-Move, wenn ihr von einem Gegner getroffen werdet, könnt ihr euch hinter ihm teleportieren, ähnlich wie in DBZ, aber Vorsicht, es verbraucht einen ganzen Cosmo-Balken. Ebenso wie DBZ und Naruto hat SSBS auch eine Cosmo-Anzeige, der genauso funktioniert wie diese. Durch L2 ladet man diese Anzeige auf, man kann sie aber auch durch Kampfinteraktion aufladen, sofern man Angriffe nicht benutzt, die Cosmo verbrauchen. Kombiniert man L2 mit Quadrat und Dreieck kommen verschiedene "Burst Attacks" raus. Diese verbrauchen einen von maximal 4 Balken. Kombiniert man L2 mit Kreis kommt der 2. Special des Charakters dabei heraus. Und kombiniert man L2 mit X macht man einen Sprint zum Gegner, der auch den Gegner für einen kurzen Moment außer Gefecht setzen kann. Kombiniert man L1 mit Quadrat oder Dreieck, kann man einen Wurf machen. Dieser kann die Verteidigung umgehen und verbraucht kein Cosmo, man muss allerdings nah am Gegner sein und den Wurf gut timen. Außerdem kann man einen Ultimate mit R2 machen, jedoch verbraucht er 3 Balken und er muss gut getimet werden. Neben der Cosmo-Anzeige gibt es auch eine Siebte-Sinn-Leiste. Sobald der Siebte Sinn voll aufgeladen ist, kann man in einen Modus wechseln, der euren Charakter stärker und schneller macht, dies führt man mit R3 aus. Eine Sache, die ich etwas gegenüber den PS2-Spielen vermisse, sind die Strahlenkämpfe, aber ich denke, mein Controller ist dessen eher dankbar.

 

Das Spiel umfasst die 3 wichtigsten/beliebtesten Story-Arcs des Animes, Heiligtum, Poseidon und Hades. Im Gegensatz zur Beschreibung auf der Rückseite und der Werbung hat es keine 50+ Charas, sondern es kommt eher auf knapp 35 individuelle Charas. Der Trick ist hier, dass sie viele Alternativrüstungen als eigene Charas verkaufen wollen, so haben wir z.B. 5 Seiyas, 4 Shuns, 4 Ikkis usw. Und es ist auch nicht so, dass sie andere Moves haben. Lediglich die Ultimates können sich unterscheiden. Dennoch kann sich der Roster sehen lassen und mit dieser Charakteranzahl ist es auch das Saint Seiya-Spiel mit den meisten Charas (zu dem Zeitpunkt, als das Spiel rauskam). Allerdings durch viele Charas lassen sich alle ziemlich gleich spielen und sie unterscheiden sich lediglich in Stärke, Schnelligkeit, Reichweite und Special-Moves. Jedoch ist dies auch im Falle von Naruto und DBZ-Spielen, also sehe ich es auch nicht als großartigen Negativpunkt. Man muss auch sagen, dass immerhin in Sachen Balancing es besser ist, als DBZ-Spiele, da der Kräfteunterschied hier meistens nicht soo hoch ist. Auch ist das Spiel einfacher zu meistern als DBZ-Spiele, allein nur dadurch, dass die Maps nicht so groß sind und man nicht fliegen kann.

 

Grafisch sieht das Spiel ganz in Ordnung aus. Zwar sind viele der Charaktermodelle recycelt aus Sanctuary Battle, doch die Farbgebung und das Cel-Shading lässt die Charas besser aussehen, als jemals zuvor. Der Sound geht auch völlig in Ordnung. Die Musik ist zwar nicht die Anime-Musik, aber es passt immer noch zur Atmosphäre und lässt sich gut hören. Die Stages sind alle dem Anime nachempfunden, aber im Gegensatz zu den Charas sehen sie etwas blass im Vergleich aus.

Kommen wir zu den Modi. Zum einen haben wir den Story-Modus, in dem man die Kämpfe aus Heiligtum, Poseidon und Hades nachspielt. Die Kämpfe allein zu gewinnen, ist nicht besonders schwer, allerdings gibt es für jeden Kampf eine Extra-Herausforderung zu bezwingen, die jedoch vollkommen freiwillig ist. Dennoch hat es mir Spaß gemacht, diese Herausforderungen zu bewältigen, da sie mich auch dazu zwingen, mich mit den Kampfmechaniken auseinanderzusetzen. Die Präsentation kann bestenfalls als "passabel" angenommen werden. Die Charas reden miteinander im Visual-Novel-Stil. Man sieht nur Standbilder und verschiedene Reaktionsposen. Um einige Ereignisse besser zu visualisieren, nehmen sie aber auch Standbilder direkt aus dem Anime. Wenn ich bedenke, dass Sanctuary Battle und sogar das erste PS2-Spiel volle Zwischensequenzen hatte, ist dieser Visual-Novel-Look eigtl. Schon ein No-Go. Ab dem Poseidon-Arc hab ich auch größtenteils die Sequenzen übersprungen, da ich den Anime schon kannte und wusste, was als nächstes passiert, gab's für mich keinen Grund, mir einen Haufen Standbilder anzusehen. Glücklicherweise haben sie alle Seiyuus aus dem Anime bekommen. Was ich auch zu kritisieren habe, ist die Tatsache, dass man gegen viele Gegner zwei Mal hintereinander mit den selben Bedingungen und den selben Charas kämpfen muss, vorallem in Heiligtum und Poseidon. Dies ist besonders nervig, wenn man bedenkt, dass jeder Einzelkampf immer im 3-Runden-Prinzip abläuft. Sprich, ich muss z.B. Mit Seiya Aldebaran besiegen. Nach 2 Siegen ist es geschafft. Nach einer Zwischensequenz muss ich das dann noch mal machen. Es wäre nicht so nervig, wenn's zumindest nur 1 Runde pro Einzelkampf zu gewinnen gibt. Auch leidet die Storypräsentation schon ein Stück im Hades-Arc. Zwar ist es das erste Spiel, in dem der Hades-Arc von Anfang bis Ende gezeigt wird, doch werden viele wichtige Momente ausgelassen und auch was Gegner aus dem Arc betrifft, wird gespart und nur die Allernötigsten wurden umgesetzt. Lediglich Hades selbst, die drei Totenrichter und die Zwillingsgötter erscheinen als Gegner und sind hinterher spielbar. Der Anfang besteht, wie man aus dem Anime erschließen kann, aus Kämpfen gegen Gold-Saints in Surplices (Unterwelt-Rüstungen). Zwar kann man jetzt die Gold-Saints spielen, im Gegensatz zu den ersten 2 Arcs, doch ist es an dieser Stelle störend, dass nicht mehr als 2 Charaktere gegeneinander kämpfen können, denn im Anime haben die Gegner hier ständig auf direkte Zweikämpfe verzichtet und sind eher auf Teamkämpfe ausgegangen. Ein System mit Hilfscharakteren oder sogar das Team-System wie in OP Burning Blood wäre hier von Vorteil gewesen. Aber stattdessen bekämpft man einmal mit Mu sowohl Shura, als auch Camus, als auch Saga. Alle hintereinander. Und danach bekämpft man wieder mit Shaka die 3 usw. Auch gegen Ende hab ich den Kampf gegen Hypnos zu kritisieren. Im Anime hat Seiya seine God-Cloth im Kampf gegen Thanatos erhalten, was hier auch korrekt umgesetzt wurde. Jedoch haben sie Shiryu, Hyoga, Shun und Ikki keine gegeben. Stattdessen bekämpft hier Seiya sowohl Thanatos, als auch Hypnos und es ist nicht so, dass Shiryu und Hyoga ihn besiegen, was einfach nur ein Inhaltsfehler ist. Und dies stört mich, da die God-Cloths meine Lieblingsrüstungen von ihnen sind und ich sie gerne in HD-Grafik mit epischen Special-Moves gesehen hätte, ähnlich wie bei Seiya. Sie verstecken noch nicht mal die Tatsache, dass die 4 sie haben. In einem Screenshot sieht man später, dass sie God-Cloths haben. WTF?! Ich habe es immer gut gefunden, dass der Hauptcast ziemlich ausgeglichen vom Kräfteverhältnis war und keiner so einen großen Kräfteunterschied hatte, wie es bei DBZ der Fall war. Aber mit der Tatsache, dass Seiya hier als einzigster seine God-Cloth erhält, schmeißt es das Konzept aus dem Fenster. Nicht mal als DLCs kommen die God-Cloths dazu. Stattdessen kann man Odin Robe-Seiya spielen (was so viel bringt, weil Asgard ja auch so großartig vertreten hier ist) und Shuns und Ikkis Gold-Cloths beim Thanatos-Kampf.

 

Ansonsten gibt es verschiedene weitere Kampfmodi. Zum einen gibt es Turniere, in denen die Gegner schon vorausgewählt sind, jedoch gibt es bestimmte Bedingungen an vielen, die den Kampf interessanter machen können. Ansonsten gibt es auch einen Survival-Modus, der mit dem leichtesten Modus anfängt und spätestens auf der 6. Stufe schon eine harte Nuss sein kann.
Auch gibt es einen Online-Modus, welcher bei mir allerdings nicht sonderlich gut funktionierte, aber dass es überhaupt bei irgendeinem Kampfspiel bei mir funktioniert ist schon teilweise ein Wunder.

 

Insgesamt kann ich sagen, dass Saint Seiya Brave Soldiers ein solides Kampfspiel ist, was durchaus mit Naruto und DBZ-Spielen mithalten kann. Das Kampfsystem ist einfach, aber auch nicht ohne seine Komplexität und es bietet genug Modi, um Fans des Animes zufriedenzustellen. Die Storypräsentation lässt zu wünschen übrig und gerade für Einsteiger ist vieles schwer zu verstehen, da es auch in japanisch mit englischen Untertiteln ist und die Aktionen durch Standbilder nicht immer ganz nachvollziehbar ist. Jedoch kann ich als Fan darüber hinwegsehen. Für Leute, die noch nie Saint Seiya gesehen haben oder dem Franchise nichts abgewinnen können, sollten erst einmal Probespielen. Für mich persönlich hat es etwas an Wiederspielwert verloren, seitdem ich Soldier's Soul habe, aber ich hatte immer noch Spaß an dem Spiel und es wird in meinem Herzen bleiben, als das erste Saint Seiya-Spiel, das ich gespielt habe.

 

Für mich 7/10 heilige Rüstungen

 

 

Diese Review ist 1 zu 1 von meiner Review von gamespilot übernommen. Falls ihr wünscht, kann ich auch weitere Videospiel-Reviews hier posten. Morgen poste ich auf jeden Fall noch meine Review zum neusten Saint Seiya-Spiel - Soldiers Soul.

 

3 Kommentare

So

04

Sep

2016

Saint Seiya - 12-Tempel-Arc (41-73) - BD 720p - Fin

Nun ist es vollbracht, Saint Seiya TV ist nun komplett in BD-Quali verfügbar. Viel Spaß bei den legendären Kämpfen des Heiligtums in HD-Qualität. Nächste Woche geht es dann mit Omega wieder weiter.

Saint Seiya - Episode 41-73 - Ger Sub - Batchtorrent

20 Kommentare

Sa

27

Aug

2016

Sakigake!! Otokojuku - Folge 3-5

 

Und heute volle 3 Folgen Manliness! 

Sakigake!! Otokojuku - Episode 3 - Ger Sub - Torrent

Sakigake!! Otokojuku - Episode 4 - Ger Sub - Torrent

Sakigake!! Otokojuku - Episode 5 - Ger Sub - Torrent

0 Kommentare

Mo

22

Aug

2016

Saint Seiya - Arc 4+5 - BD (Episode 23-40)

Und weiter geht's mit den Saints, die den Silver-Rang haben.

Jetzt bleibt nur noch der fette 12-Tempel-Arc.

Saint Seiya - Arc 4 - Episode 23-35 - Ger Sub - Torrent

Saint Seiya - Arc 4 - Episode 36-40 - Ger Sub - Torrent

2 Kommentare
Kommentare: 42
  • #42

    AngryPlaystation (Mittwoch, 07 September 2016 01:14)

    @Ryuu:
    Danke für den Hinweis, es wird bald gelöst.

    MfG,
    AngryPlaystation

  • #41

    Ryuu (Dienstag, 06 September 2016 00:19)

    Als erstes Vielen Dank für die tolle Arbeit die hier geleistet wird.
    Als zweites hätte Ich eine Frage :
    Wollte mir heute den Saint Seiya Tempel Arc Asgard Arc und Poseidon Arc und die Saint Seiya Movies 2 bis 5 in 720p runterladen aber es funktioniert leider nirgends wäre super wenn man die links wieder reparieren und aktuell halten könnte damit man euer gesamt Werk komplett laden könnte.

  • #40

    Gemini no Aldebaran (Mittwoch, 10 August 2016 17:28)

    Caint Seiya ist col !!!111ELF

  • #39

    AngryPlaystation (Samstag, 07 Mai 2016 00:21)

    @Momotaro:
    Nachdem Ushio & Tora abgeschlossen ist, also noch ca. 8 Wochen, geht es mit Sakigake Otokojuku los.
    Mit Hokuto no Ken wahrscheinlich gar nicht. Pure-Anime subbt die Folgen inzwischen in ziemlich regelmäßigen Abständen und sie haben schon über 70 Folgen gepackt. Auch sind die Subs und die Quali absolut in Ordnung. Auch entgegen Pure-Animes Ruf haben die Folgen keine typischen Speedsub-Probleme, da es kein aktueller Anime ist und dementsprechend die Folgen auch nicht am Releasetag rausgebracht werden müssen.

    MfG,
    AngryPlaystation

    PS: Falls die von Pure-Anime allerdings keinen Bock auf "Hokuto no Ken 2" haben, könnten wir den vielleicht subben, aber ich denke mal, dass sie auch diese Folgen machen werden.

  • #38

    Momotaro (Freitag, 06 Mai 2016 19:49)

    Wann geht es los mit Sakigake Otokojuku und Hokuto no Ken?

  • #37

    Slowbro (Samstag, 26 Dezember 2015 21:49)

    Ich freu mich schon auf Sakigake Otokojuku

  • #36

    torsten ritter (Donnerstag, 15 Oktober 2015 02:24)

    vilen netten dank es gibt bestimmt viele leute das auch gucken tut danke ich freue mich nur dank euch kann ich anime gucken hurra freeu mich drauf

  • #35

    AngryPlaystation (Mittwoch, 14 Oktober 2015 23:39)

    @torsten ritter:
    Gerngeschehen, Saint Seiya Omega geht bald weiter, es ist auf jeden Fall nicht abgebrochen.

  • #34

    torsten ritter (Mittwoch, 14 Oktober 2015 22:57)

    Saint Seiya Omega habe ne frage macht ihr den anime weiter mit lieben vollen ger subb vielen netten dank das ihr für uns immer zeit nehemn tut vielen netten dank das ihr für uns fans hart arbeiten tut danke

  • #33

    AngryPlaystation (Montag, 20 April 2015 18:38)

    @Nueno:
    Danke für das Lob. Zu dem Sub wäre es wohl besser gewesen, du schreibst es bei den Kommentaren beim Bereich "Sub-Anfragen". Aber ich kann ihn dennoch dort verzeichnen. ;) Mir hat die erste Folge von dem schon mal gefallen, also vielleicht machen wir ihn wirklich mal. ^^

  • #32

    Nueno (Montag, 20 April 2015 02:09)

    Also ich finde es richtig super, dass es eine Gruppe gibt die Anime Klassiker auf deutsch subbed. Wahnsinnig begeistert bin ich von eurem Saint Seiya Sub. :)
    Aber ich hätte noch einen Vorschlag und zwar Jigoku Sensei Nube, wäre toll falls ihr den auch noch zu euren geplanten Projekten nehmen würdet. :D

    mfG

  • #31

    AngryPlaystation (Samstag, 28 Februar 2015 14:31)

    @naru:
    Ums nochmal festzuhalten. Die Umfrage ist bereits rum.
    Zuerst machen wir Ushio und Tora.
    Dann kommt Guyver.
    Dann Sakigake Otokojuku.
    Dann Space Adventure Cobra.
    Dann Ring ni Kakero 1.
    Dann Koutetsushin Jeeg und dann Shin Getter Robo.
    Was die anderen Animes in unserer Geplant-Liste angeht:
    Die anderen Saint Seiya-Staffeln werden wir offensichtlich chronologisch fortführen, nachdem wir mit der Classic-Serie fertig sind.
    Bei Hokuto no Ken sind wir uns momentan unsicher, ob wir den überhaupt machen werden, da 150 Folgen doch viel Arbeit sind und Pure-Anime bereits daran arbeitet.
    Und bei Toeis Yu-Gi-Oh! und Shin Mazinger sind wir nicht ganz sicher. Entweder werden sie als Anschluss zu Shin Getter Robo gemacht, oder irgendwo zwischen diese Umfrage-Projekte geschoben. Je nachdem, wie es uns gerade passt. Es kann auch sein, dass sich unsere Pläne wegen der Projekte umändern, wegen "Saint Seiya Soul of Gold" und dem Ushio und Tora Remake. Falls dies geschieht, werde ich das in einem Blog posten.
    Hoffentlich war diese Antwort ausführlich genug.

    LG,
    AngryPlaystation

  • #30

    naru (Samstag, 28 Februar 2015 13:43)

    heist das also ihr werdet eure Animes die ihr unter geplant habt mit Umfragen auslösen welcher bei euch dann als nächstes gemacht wird meist du das damit ?

  • #29

    AngryPlaystation (Montag, 23 Februar 2015 16:49)

    @naru:
    Siehe bei "Umfrageergebnisse und einige News"
    "Also wird zuerst nach dem Ende von B't X Neo, Ushio und Tora übersetzt, und erst dann beginnt Guyver. Danach werden wir nach den restlichen Umfrageergebnissen fortführen (falls wir nicht einen finden, den wir dazwischen schieben)."

  • #28

    naru (Montag, 23 Februar 2015 03:25)

    welche Reihenfolge werdet ihr den bei euren geplanten Animes machen ?

  • #27

    AngryPlaystation (Sonntag, 25 Januar 2015 17:52)

    @bunny:
    Danke, ich mag es nun mal selbst nicht, wenn ich sehr lange auf Episoden warten muss, im schlimmsten Fall werden sie dann abgebrochen. Deswegen versuchen wir auch ein ordentliches Tempo zu halten. Hoffentlich seid ihr aber auch mit unserer Übersetzungsqualität dann zufrieden. ;)

  • #26

    bunny (Sonntag, 25 Januar 2015 16:30)

    ich finde es super das ihr mit euren Animes so schnell seid alle paar tage gibt es bei euch neue Episoden also ihr seid wirklich super schnell super das ihr das immer so schnell macht macht weiter so

  • #25

    AngryPlaystation (Samstag, 13 September 2014 21:07)

    @Mana:
    Von welchem Link sprichst du denn jetzt genau?

  • #24

    Mana (Samstag, 13 September 2014 01:43)

    Irgendwie geht der DL Link (und bt) jetzt schon nicht mehr...wäre sicher praktisch wenn da was macht; wenn man später noch anfangen will sie zu laden. Wollte z.b. erst mal nur reinspitzen. Danke;)

  • #23

    AngryPlaystation (Dienstag, 09 September 2014 23:44)

    @Nina:
    Hallöchen,
    wir würden ja gerne die Folgen machen, allerdings suchen wir immer noch nach einem passenden Übersetzer für die Serie.
    Ich würde sie auf jeden Fall übersetzen, sobald wir mit der Classic-Serie, den OVAs und den Movies fertig sind. Omega parallel zu Classic zu übersetzen, würde mir nicht so sehr gefallen, da es den Prozess von Classic zu sehr in die Länge ziehen würde und ich will mit der Serie auch nächstes Jahr fertig werden. Falls jemand allerdings Interesse hat, bei Omega die Übersetzung zu machen (wären noch 93 Folgen), kann er sich gerne bei mir melden.
    Meine Kontaktinformationen sind (offensichtlich) auf der Kontakt-Seite.

    viele Grüße,
    AngryPlaystation

  • #22

    Nina (Sonntag, 07 September 2014 21:08)

    Hallo liebes Houshi-Roushi-Subs Team,

    wann bringt mal wieder neue Folgen von Saint Seiya Omega :D?
    Ist ein so schöner Anime :). Ich würde mich riesig freuen wenn ihr neue Folgen auf deutsch übersetzt :D.

    Ps : Tolle Arbeit die ihr leistet, macht weiter so.
    Liebe Grüße Nina
    Bussi ;)

  • #21

    AngryPlaystation (Montag, 03 Februar 2014 00:59)

    @Tsuna: Gerngeschehen ^^

  • #20

    Tsuna (Dienstag, 28 Januar 2014 14:52)

    Ihr seid wahre Helden. Nun kann ich sogar Lost Canvas auf Deutsch weiter gucken. Vielen Dank!!!

  • #19

    AngryPlaystation (Donnerstag, 09 Januar 2014 17:25)

    Achja und Danke für das Lob :)

  • #18

    AngryPlaystation (Donnerstag, 09 Januar 2014 17:19)

    Irgendwie scheine ich die Nachrichten von neuen Gästebuch-Einträgen schlecht zu bekommen. (Scheiß-web.de ^^)

    Aber zurück zu deiner Frage:
    Leider nein, Toei hat nach Hades-Chapter Elysion (2008) anscheinend ihre Rechte an Saint Seiya verkauft. Dies hat TMS Entertainment gekauft und Lost Canvas für 26 OVA-Folgen produziert (interessannterweise das selbe Studio, welches B't X+Neo machte). Da ihre Verkaufszahlen für die DVDs / Blu-Rays anscheinend nicht so gut waren, haben sie ihre Rechte wieder an Toei verkauft. Was heißt, dass die Wahrscheinlichkeit extrem niedrig ist, dass Lost Canvas weitergemacht oder jemals abgeschlossen wird, denn Toei produziert momentan wieder eine komplett neue Serie, genannt Saint Seiya Omega, welche eine Art Fortsetzung zur Originalserie ist, die aber völlig neue Hauptcharaktere und Feinde präsentiert.
    Meiner Meinung nach wäre es besser gewesen, die hätten ein Remake von der Originalserie gestartet, dass sich näher am Manga hält, vorallem da es wirklich viele Unterschiede zwischen dem alten Anime und Manga gibt (zumindest bis Folge 99, danach hat es nicht so viele). Und es ist ja sowieso inzwischen beliebt Sachen zu remaken, siehe FMA-Brotherhood, DB Kai, Hunter X Hunter und Jojos bizarre Adventure.

    viele Grüße,
    AngryPlaystation

    PS: Nix für Ungut, aber ich bemerkte, dass du einen anderen Fehler in deinen zweiten Kommentar einbautest: "läuter" xD

  • #17

    Marvin (Montag, 06 Januar 2014 23:43)

    *Wald vor läuter Bäumen HAHAHAHAHAHA wusste doch, das da was nicht ganz gepasst hat :D

  • #16

    Marvin (Montag, 06 Januar 2014 23:42)

    Hallo Ich hab keine Ahnung wie ich das hier Recht schreiben soll, also knalle ich mal meine Frage hier so rein ^^
    Ist nach Saint Seiya: The Lost Canvas - Meiou Shinwa 2 jetzt eigentlich noch eine Fortsetzung erschienen ich verliere bei anisearch etwas den Überblick ^^ eventuell sehe ich auch den Baum vor lauter Bäumen nicht.
    Zu dem Saint Seiya Projekt: Top ! mehr gibt es da nichts zu sagen.

  • #15

    Tsuna (Samstag, 04 Januar 2014 02:54)

    @AngryPlaystation
    Vielen dank für die Positive Information. Freue mich weiterhin eure Subs zu schauen. Und habe das mit dem Link auch grade gesehen, da habe ich nicht ganz aufgepasst, wollte eigentlich einen Link meines Youtube Kanals eingeben. Und was den Film betrifft, ist zwar schade, da er auf Amazon zum beispiel unglaublich teuer ist, ich mir aber den Deutschen Dub von SS nicht entgehen lassen wollte. Aber ich habe Vollstes Verständnis dafür und bedanke mich Trotzdem nochmal^^.

  • #14

    AngryPlaystation (Dienstag, 31 Dezember 2013 17:50)

    @Freekiller966
    Bittesehr ^^
    Hoffentlich verfolgst du auch unsere weiteren Releases :)

  • #13

    AngryPlaystation (Dienstag, 31 Dezember 2013 17:46)

    @Tsuna: Sorry, dass ich erst so spät antworte, hab den GB-Eintag vorher nicht gesehen.
    Aber wie sagt man so schön: besser spät als nie ^^

    Ja, wir werden auf jeden Fall nach der originalen TV-Serie auch die restlichen Staffeln machen. Das Hades-Chapter zählt für mich sowieso zur Originalserie quasi dazu. Schließlich ist es im Manga einfach nur eine weitere Arc / Saga.

    Ich überlege momentan ob wir Lost Canvas parallel zu der Hauptserie subben. Ich würde allerdings nicht von Anfang an, sondern den Sub von Chiyoko-Subs fortführen, dessen Subgruppe sich ja aufgelöst hat (also ab Folge 17). Im Moment suche ich aber noch nach passenden QClern. Dann würde ich auch den Sub von denen hier anbieten.

    Eigentlich dürfte ich dir das nicht mal sagen, wo man den Movie mit Ger Dub findet, außer Kauflinks, da wir ja kodexgetreu sind.

    PS: Dein Websitelink führt mich nur zu YouTube.

  • #12

    Freekiller966 (Samstag, 28 Dezember 2013 15:01)

    Vielen dank fürs Subben *-*

    LG.Freekiller966

  • #11

    Tsuna (Samstag, 28 Dezember 2013 00:14)

    Btw. Wisst ihr zufällig, wo man den ersten film von Saint Seiya auf ger dub findet? finde bei google oder filme oder anime seiten nichts. Danke schonmal im voraus :)

  • #10

    Tsuna (Samstag, 28 Dezember 2013 00:11)

    Auch ich finde es Genial, dass ihr euch für Saint Seiya entschieden habt. Ich hoffe, das ihr nach der Originalen Tv-serie auch die anderen Saint Seiya staffeln in angriff nehmt und diese subbt.

  • #9

    LorenorZorro (Freitag, 11 Oktober 2013 09:10)

    Vielen Dank :D

  • #8

    LorenorZorro (Sonntag, 29 September 2013 18:20)

    Das ist ja suuuper, das du die Folgen nochmal überarbeitet hast.
    Das verleitet mich dazu, alle nochmal anzuschauen :D
    Vielen Dank dafür

  • #7

    LorenorZorro (Sonntag, 22 September 2013 10:25)

    Das mit dem Stream stört mich nicht. Ich lade es mir lieber herunter und schaue es auf meinem Fernseher an.
    Hoffentlich gibt es bald eine Doppelrelease :)

  • #6

    LorenorZorro (Samstag, 31 August 2013 17:25)

    Ich bin echt mal gespannt, wie der Kampf weitergeht.
    Hoffentlich gewinnt Seiya.
    Tolles Releasebild übrigens :)

  • #5

    LorenorZorro (Donnerstag, 15 August 2013 08:34)

    Herzlichen Glückwunsch zu eurem ersten Doppelrelease:)

  • #4

    LorenorZorro (Freitag, 09 August 2013 13:16)

    Freut mich, das es so gut vorangeht :)
    Da habe ich heute was gescheites zu schauen. :D

  • #3

    yukari (Freitag, 09 August 2013 08:35)

    Ich bewundere euren Mut.
    Nicht jede Gruppe würde sich an einen Anime rantrauen der über 50+
    Folgen hat.
    Na dann werde ich mir mal eurer Ergebnis angucken^^

  • #2

    Bleachfan1de (Donnerstag, 08 August 2013 22:56)

    Ich finde ihr habt euch da ein gutes Einstiegsprojekt ausgesucht.

    Ich wünsche euch Viel Erfolg

  • #1

    LorenorZorro (Samstag, 03 August 2013 16:37)

    Danke dafür, das ihr Saint Seiya subbt. :)
    Old-School-Animes sind einfach super FTW